RollRinn 2015

Wieder einmal gingen in Rollrinn die Rennen zu top Bedingungen über die Bühne. Die Freiwilligen Arbeiter des Events sorgten für eine sehr harte Piste und somit faire Bedingungen für alle Rennläufer aus der ganzen Welt. Bei den zwei Slaloms konnte sich das „Rinner Urgestein“ Andi Kapfinger nach einem harten Match mit Roman Rabl zweimal auf […]

RollRinn 2015

rinn1 2015

Wieder einmal gingen in Rollrinn die Rennen zu top Bedingungen über die Bühne. Die Freiwilligen Arbeiter des Events sorgten für eine sehr harte Piste und somit faire Bedingungen für alle Rennläufer aus der ganzen Welt. Bei den zwei Slaloms konnte sich das „Rinner Urgestein“ Andi Kapfinger nach einem harten Match mit Roman Rabl zweimal auf den 2. Platz positionieren.

Andi:“ Der Rabl war heute wieder mal etwas schneller als ich und hat verdient gewonnen. That´‘s Race! Ich bin sehr zufrieden mit meiner Leistung und heiß auf die Weltcuprennen in Spanien diese Woche wo ich wieder voll angreifen werde. Weiters hat es mich sehr gefreut dass der Rookie und mein Blizzard-Teamkollege Simon Wallner mit einem zweiten perfekten Lauf den 3. Platz erreichen konnte und somit das Österreichische Trio am Podest komplettierte.

rinn 2015